Amazon Prime wird teurer

20161019 Amazon Prime Find Prime. CB331800185

Quelle: Amazon


Seattle, 10.11.2016 - Vor zwei Tagen bekam ich eine Mail, die mich neugierig machte: Amazon erhöht ab 1.2.2017 die Jahresgebühr für sein Prime-Angebot: statt wie bisher 49 Euro werden dann für Neukunden 69 Euro im Jahr fällig (für Studenten künftig 34 statt 24 Euro). Prime-Bestandskunden geniessen noch den niedrigeren Jahresbeitrag, solange die nächste Prime-Fälligkeit vor dem 1.7.2017 liegt.

Allerdings führt Amazon auch gleichzeitig die Möglichkeit ein, Monatsabos für 8,99 Euro pro Monat abzuschliessen (Abo ist monatlich kündbar) und spricht somit auch Kurz- oder Gelegenheitsnutzer an.

Als Prime-Kunde profitieren Sie bei Amazon u.a. von:

  • Wegfall der Versandkosten bei vielen Produkten
  • schnellerer Lieferung
  • PrimeVideo
  • PrimeMusic
  • PrimeDeals (Preisofferten)
  • Kindle-Leihbücherei

Die Probe-Mitgliedschaft für ein Prime-Abo (30 Tage) bleiben nach wie vor bestehen.


© 2016-2018 RetailConsult.de - Michael Borchardt, Pfeiferstrasse 7, D-60431 Frankfurt am Main - Mobil +49.177.214.3576 - Fax +49.3212.60.70.762 - e-Mail michael.borchardt@retailconsult.de