RetailWatch - Aktuell

Es gibt sie doch noch, die guten Marken? Ergebnisse der aktuellen „Meaningful-Brands-Studie“ von Havas



Frankfurt am Main, 14.6.2021 - Waren (Hersteller-)Marken traditionell mit einem Qualitäts- und häufig genug auch Distinktionsversprechen aufgeladen, unterschreiben dies der aktuellen „Meaningful-Brands-Studie“ der Marketingkommunikationsagentur Havas zufolge von rund 395.000 Befragten nur noch 47 Prozent - ein historischer Tiefststand, so die Kollegen von W&V.

Neue YouGov-Studie zum Shoppingverhalten in der Pandemie: „Alles in Butter - oder was?“



Köln / Frankfurt am Main, 14.6.2021 - Das Einkaufsverhalten im Einzelhandel von weltweit 17 Ländern steht im Fokus der Studie „International Retail Report 2021 – Shopping in the pandemic and the implications for the future“ (n=19.000, Befragungszeitraum Januar bis Februar 2021). Die Ergebnisse für den stationären Handel scheinen auf den ersten Blick für die Autoren des Whitepapers ermutigend. So wollen beispielsweise 63 Prozent der deutschen Kunden die Produkte vor dem Kauf im Geschäft in die Hand nehmen, prüfen, begutachten. 

Das persönliche Shopping-Erlebnis - allein oder in Gesellschaft - steht (lediglich noch) für 38 Prozent der deutschen Verbraucher im Vordergrund - auch scheinen speziell die deutschen Kunden zeitunkritisch zu sein, was die Geschwindigkeit der Kaufabwicklung anbelangt (26 Prozent). So bleibt es einer detaillierten Analyse der Studienergebnisse vorbehalten, inwiefern zumindest die Zahlen für den deutschen Markt eher für einen sich beschleunigenden Wandel hin zum E-Commerce sprechen, als für eine Stabilisierung des Handels vor Ort. Die komplette Studie lässt sich auf der Seite der internationalen Data & Analytics Group YouGov herunterladen.

Dazu ergänzend auch die Süddeutsche Zeitung vom 14.6.2021

Veranstaltungshinweis - ECC Forum Digital 2021 /9.-10.6.2021



Köln / Frankfurt am Main, 9./10.6.2021 - Zwei Tage vollgepackt mit aktuellen Cases zur Digitalisierung im Handel.

Und nochmal ein Neustart bei LEH-Lieferservices



Köln / Berlin / Frankfurt am Main, 4.6.2021 - Bislang kommen Lebensmittel-Lieferdienste in Deutschland betriebswirtschaftlich betrachtet nicht so recht in die Gänge, von lokalen und regionalen Online-Marktplätzen ganz zu schweigen. Regelmässig verhagelt nämlich der analoge Teil der Veranstaltung, die Logistik, das Ergebnis. Nach der Kooperation zwischen Tegut und Amazon nun also eine Zusammenarbeit zwischen der Kölner REWE-Group und dem Berliner start-up Flink. Wir dürfen gespannt sein, wie dieses Joint-Venture im LEH ins Rollen kommt. Lesen Sie dazu mehr in der Gründerszene auf Business Insider.

Lieferdienst Bringmeister will nach Übernahme durch Rockaway Capital richtig wachsen



Prag / Frankfurt am Main, 1.6.2021 - In der Pandemie hat der Online-Handel nochmals richtig Fahrt aufgenommen - auch jener für Lebensmittel. Bislang haperte es bei vielen dieser Angeboten in Deutschland aber an Auswahl, Frische und Lieferslots. Bringmeister, seit über 20 Jahren am Markt, will jetzt in der bewährten Kooperation mit EDEKA so richtig aufdrehen, verspricht Jakub Havrlant für den neuen Grossinvestor, die Private-Equity- und Venture-Capital-Gruppe Rockaway Capital. Möge die Übung gelingen! Mehr darüber in Business Insider.

RetailWatch.de auf Social Media



Frankfurt am Main, 1.6.2021 - Sie wundern sich vielleicht, warum Sie seit längerer Zeit hier keine aktuellen Artikel mehr zum Thema Handel gefunden haben?

Nun - zwischenzeitig posten wir unsere Neuigkeiten in erster Linie auf unseren Social Media-Kanälen bei Facebook, XING und LinkedIn. 

Wir geloben aber, künftig auch hier wieder für frischen Wind und Abwechslung zu sorgen - versprochen.

© 2016-2021 RetailConsult.de - Michael Borchardt, Pfeiferstrasse 7, D-60431 Frankfurt am Main  - michael.borchardt@retailconsult.de